Regensburger Kompositionswettbewerb 2022

Die fünfte Auflage des in Regensburg beheimateten Kompositionswettbewerbs findet auch 2022 zum gegenwartsbezogenen Jahresthema des Kulturreferats Regensburg statt. Dieses Thema heißt in diesem Jahr „Zwischentöne“. Der Wettbewerb richtet sich an Komponistinnen und Komponisten jeden Alters, die neue Werke komponieren und nach Regensburg zur Uraufführung bringen. In den vergangenen vier Ausgaben wurden bereits über 250 neue Werke für die Stadt Regensburg eingereicht. Neben dem Thema „Zwischentöne“ wird als Vorgabe lediglich die Besetzung des ausführenden Ensembles sowie eine Gesamtwerklänge von maximal 6 Minuten angegeben. Den KomponistInnen wird somit ein möglichst kreativer Umgang mit Klängen, frei gewählten Texten und räumlichen Konzepten eingeräumt. Neu im Jahr 2022 ist die Ensemblebesetzung: Eine Sopranstimme und Streichsextett bis Streichorchester.